Steyrer Literaturtage

Autoren                  Programm                  Veranstaltungsorte
Sponsoren & Partner                  Tipps                  Impressum




Robert Schindel
Robert Schindel

Geboren 1944 in der oberösterreichischen Gemeinde Bad Hall. Er engagierte sich in der Studentenbewegung, mit "Kassandra" (1970) gab er sein Romandebüt - ein Text, der zunächst in der von Schindel mitbegründeten Zeitschrift "Hundsblume" erschien. Zahlreiche Gedichtbände, Essays und Erzählungen. In seinem zweiten Roman "Gebürtig" (1992) erzählt er von Holocaust und Gegenwart und den unmöglichen Versuchen, der Vergangenheit zu entfliehen. Schindels dritter Roman "Der Kalte" (2013) beleuchtet die späten 1980er Jahre, im Speziellen die Waldheim-Affäre. Er wurde u. a. mit dem Literaturpreis der Stadt Wien (2003), dem Willy und Helga Verkauf- Verlon Preis (2005), dem Jakob-Wassermann-Literaturpreis (2007) und dem Kulturpreis des Landes Oberösterreich (2009) ausgezeichnet. Robert Schindel lebt in Wien.